Allgemeine Informationen zur Gemeine Hargesheim

Zeittafel

Frühzeit

Durch archäologische Funde kann Hagesheim nachweislich in die Reihe der besiedelten Gegenden der Jungsteinzeit (ca. 5000 v. Chr.) im Nahegebiet eingereiht werden.
600 Hargesheim bildet sich als Nebenort des Ur- und Altortes
   Roxheim.
um 1100 Hargesheim kommt zu der Grafschaft Sponheim.
1158 Hargesheim wird erstmalig in einem Besitzverzeichnis des
   Klosters Rupertsberg erwähnt.
1232 Durch die Teilung der Grafschaft Sponheim kommt Hargesheim
   zu der vorderen Grafschaft Sponheim-Kreuznach.
1400 Bewohner von Hargesheim werden Ausbürger der Stadt
   Kreuznach. Die Stadt gewährt ihnen Schutz und befreit sie vom
   Pfortenzoll, verlangt dafür Hand- und Spanndienste beim Bau der
   Stadtmauer.
1601 Nach vielen Erbauseinandersetzungen in der Sponheim`schen
   Familie kommt Hargesheim zu dem Oberamt Kreuznach mit Sitz auf
   der Kautzenburg.
1622 Die Hargesheimer Kapelle, Sankt Valentin, wird durch Brand
   zerstört.
1707 Hargesheim kommt mit Kreuznach an die Kurpfalz.
1723 Hargesheim ist mit 18 Familien bewohnt. (10 ref. 4 kath. 4 luth.)
1725 Ein großes unbeschreibliches Unwetter geht in der Region nieder.
1730 Baubeginn der katholischen Kirche.
1731 Baubeginn der evangelischen Kirche.
1799 Hargesheim gehört zur Mairie Mandel.
1801-1814 Hargesheim ist französisch besetzt und gehört zum
   Rhein-Mosel-Departement.
1816 Nach dem Zusammenbruch der Herrschaft Napo-
   leons fällt Hargesheim an Preußen und durch die
   Neugliederung zum Kreis Kreuznach.
1868 Bau des Schulhauses an der Kirche. (Jetziges Rathaus.)
1876 Schließung des alten Kirchhofes an den Kirchen und Anlegen
   eines neuen Friedhofes. (Auf demNeunmorgen.)
1879 Gründung des Kriegervereins.
1887 Gründung des Gesangvereins "Harmonie".
1891 Gründung einer Schülerkapelle.
1894 Gründung des Gesangvereins "Concordia".
1896 Die Kleinbahn wird in Betrieb genommen.
1900 Hargesheim hat 840 Einwohner. (477 ev. 354 kath. u. 9
   jüdische)
1903 Die freiwillige Feuerwehr wird gebildet. Gründung des kath.
   Männervereins.
1908 Das Kriegerdenkmal an der Lindenstraße wird eingeweiht.
1910 Gründung des Turn- und Sportvereins.
1911 Das neue Schulhaus in der Hunsrückstraße wird
   eingeweiht.
1912 Hargesheim bekommt eine Wasserleitung.
1913 Hargesheim bekommt elektrisches Licht.
1922 Einweihung des Gefallenen-Ehrenmales auf dem Friedhof.
1929 Gründung des Winzervereins.
1930 Reichspräsident von Hindenburg wird bei seiner Fahrt durch das
   Dorf herzlich begrüßt.
1936 Die Kleinbahn stellt ihren Betrieb ein. Omnibusse lösen sie ab.
1945 Luftangriff auf das Dorf: 5 Häuser zerstört, mehrere Häuser
   beschädigt und 1 Menschenleben ist zu beklagen.  Am 17. 3. rollt
   der erste amerikanische Panzer durch das Dorf.
1948 Gründung der VdK-Ortsgruppe.
1954 Erweiterung des Ehrenmals auf dem Friedhof.
   Der katholische Kirchenchor wird neu gegründet.
1955 Alle Dorfstraßen erhalten eine Teerdecke.
1958 Die neue Schule in der Schulstraße wird eingeweiht.
1959 Gründung der Landfrauenvereinigung.
1962 Die Friedhofshalle wird ihrer Bestimmung übergeben.
1966 Am 17. 6. geht ein schweres Unwetter über dem Dorf nieder.
1968 Gründung des DRK Ortsverein.
1969 Die Gräfenbachhalle wird eingeweiht.
1971 Die St. Bernhard-Kirche wird ihrer Bestimmung übergeben.
1972 Gründung des Vereines der Gartenfreunde.
1973 Die alte Brücke über den Gräfenbach wird verbreitert.
1976 Das ev. Gemeindehaus wird seiner Bestimmung übergeben.
   Auf dem Straußberg wird ein neuer Wasserhochbehälter gebaut.
   Gründung des Fanfarenzuges.
   Die Alfred-Delp-Schule wird ihrer Bestimmung übergeben.
1978 Erste närrische Sitzung der Harmo-Cordia.
   Beginn der Arbeiten für die Dorfkanalisierung.
   Eröffnung der ersten Arztpraxis im Dorf.
1979 Der Lindenbrunnen wird eingeweiht.
1980 Auf dem Wiesberg weiht der TSV sein Clubheim ein.
1982 Einweihung des Kindergartens.
1984 Das Rathaus wird seiner Bestimmung übergeben.
1986 Gründung des Fremdenverkehrsvereines.
   An der Backesgasse wird ein Dorfbrunnen eingeweiht.
   Mit Ötz in Tirol wird eine Partnerschaft geschlossen.
   Die Lindenallee wird neu gepflanzt.
   Altbürgermeister Fuchs wird Ehrenbürger von Hargesheim.
1987 In der Oberwiese eröffnet ein Zahnarzt.
   Der Kleindamm wird als Fahrradweg ausgebaut.
1990 Der neue Dorfplatz in der Schulstraße wird ein-
   geweiht.
                                 Georg Jost

 

Gemeinde Hargesheim - Ortsbürgermeister Werner Schwan
Telefon: 0671/28167, Gemeinde-Hargesheim@t-online.de
Ausführende Agentur: pfluegl.net - Webdesign
Telefon: 0671/46832, info@pfluegl.net

Gemeinde

 

Informationen

 

Statistik

 

Ortsbürgermeister

 

Gemeinderat

 

Soziales

 

Kultur / Freizeit

 

Bauen / Wohnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeinde

 

Informationen

 

Statistik

 

Bürgermeister

 

Recht / Ordnung

 

Kultur / Soziales

 

Bauen / Wohnen